Musikkapelle Aach-Linz e.V.

 

 

 


 

 

Ablauf des Lehrkonzertes

 

• Als teilnehmendes Orchester wählt Ihr ein Werk aus unserer Klassiker-Hitparade aus. Im Idealfall bereitet Ihr dieses Werk bereits mit Eurem Orchester vor.

• Beim einstündigen Lehrkonzert proben die MusikerInnen Ihres Orchesters gemeinsam mit denen des LBO am ausgewählten Klassiker. Der künstlerische Leiter Björn Bus gibt dabei nicht nur Probetipps für knifflige Stellen, sondern geht auch auf die Hintergründe und Interpretationsansätze des Werkes ein.

• Die LBO-MusikerInnen geben ihren KollegInnen aus den Musikvereinen wichtige Hinweise für die Bewältigung der einzelnen Stimmen.

• Durch das gemeinsame Musizieren lernt man sich gegenseitig kennen und baut mögliche Berührungsängste ab. Letztlich werden beide Seiten, Musikverein sowie Landesblasorchester, von dieser Begegnung musikalisch und menschlich profitieren.

• Der gemeinsam erprobte Klassiker könnte z.B. Teil Eures kommenden Konzertprogrammes werden.

 

 

 

Das Landesblasorchester Baden-Württemberg (LBO) zählt zu einem der renommiertesten Klangkörper Europas und wurde vom Blasmusikverband Baden-Württemberg gegründet, um sinfonische Blasmusik weiter zu entwickeln, um neue Wege zu gehen, Werke in originaler Besetzung spielen zu können und gleichzeitig Vorbild und Klangreferenz für die Musikvereine im ganzen Land zu sein. Zahlreiche internationale Preise und anerkannte CD-Produktionen dokumentieren die besondere Qualität dieses Auswahlorchesters. 

 

 

Die 85 Musikerinnen und Musiker kommen aus ganz Baden-Württemberg. Durch sein hohes musikalisches Niveau hat sich das Orchester in den letzten Jahren zu einer der gefragtesten Adressen für hochqualifizierte und engagierte Musikerinnen und Musiker entwickelt. Im Jahr 2005 erreichte das LBO den ersten Preis in Gold mit Auszeichnung in der Konzertklasse beim World Music Contest (WMC) in Kerkrade (NL). 2011 gewann das LBO den 2. Internationalen Blasorchesterwettbewerb in der Berliner Philharmonie. Im Juli 2015 vertrat das Landesblasorchester Deutschland und Europa bei der WASBE Weltkonferenz in San José, Kalifornien, und unternahm dafür seine größte Reise seit Bestehen des Orchesters. Im Mai 2016 erreichte das LBO den vierten Platz bei der europäischen Meisterschaft (ECWO) für Blasorchester im niederländischen Utrecht. Seinen größten Erfolg feierte der Klangkörper erneut beim WMC in Kerkrade im Juli 2017: Mit 96 Punkten wurde das LBO mit der höchsten jemals erreichten Punktzahl eines deutschen Orchesters Vizeweltmeister."

 

 

Link: landesblasorchester

 

   

 

 

 

Musikkapelle Aach-Linz e.V.